Donnerstag, 21. Mai 2015

Sommer, Sonne und Strand / Haarpflege

Bald ist es wieder soweit. Der Sommer kommt und somit auch die Sommerferien. Egal ob in Italien, Spanien oder Ägypten hauptsache die Sonne scheint. Was darf auf jedenfall nicht fehlen?

Die Sonnencreme, aber schon mal daran gedacht was die Sonne für eine Wirkung auf unser Haar hat? Oder wie man die Haaren von der Sonne schützen kann? Weil nicht nur unsere Haut leidet unter den UV Strahlen, sondern auch unser Haar.

10 Tipps für gepflegtes Haar auch währen und nach den Sommerferien:


Tipp 1: Die Richtigen Produkte
Was das Haar besonders benötigt im Sommer ist Feuchtigkeit. Also Shampoo, Conditioner und Haarkuren mit viel Feuchtigkeit benutzen.

Tipp 2: Sonnenpflege fürs Haar
Beim Coiffeur bekommen Sie Sonnenschutz Produkte für Ihr Haar. Von Shampoo, Conditioner, Haarkuren, Sprühconditioner bis Spitzenfluid finden Sie alles nötige.  

Tipp 3: Kopfbedeckung
Egal ob ein trendiger Hut, ein buntes Tuch oder ein sportliches Cap, hauptsache man trägt am Stand eine Kopfbedeckung die Ihr Haar vor der Sonne schüzt.

Tipp 4: Haarmaske für an den Stand
Warum nicht gutes mit dem nützlichen verbinden? Man könnte nach dem Haar waschen eine Haarkur auf das Handtuch trockene Haar auftragen, zusamen binden und einwirken lassen während man am Meer sich entspannt.

Tipp 5: Richtiges waschen
Egal ob Sie sich am Sandstrand entspannt haben, im Meer schwimmen waren oder Sich im Pool abgekült haben, sobald Sie wieder zurück sind ist es wichtig das Sie ihr Haar gut shampoonieren, damit Chlor - Salzwasser oder Sand entfernt werden und danach mit Conditioner oder einer Haarkur gepflegt werden.

Tipp 6: mit kaltem Wasser spühlen
Am Schluss das Haar mit kaltem oder kühlem Wasser spühlen. Warmes Wasser öffnet die Schuppenschicht und lässt das Haar stumpf und matt wirken. Kühles Wasser schliesst die Schuppenschicht und das Haar wirkt gesund und glänzt.

Tipp 7: Frisieren
Den Föhn können Sie gut zuhause lassen. Spart Platz im Koffer und für Ihr Haar ist es besser wen Sie ein Spitzenfluid oder Haaröl in das Handtuch trockene Haar auf die Haarspitzen  einarbeiten und danach an der Luft trocknen lassen.

Tipp 8: Vitamine
Damit das Haar natürlich glänzt und gesund ist spielt Ihre Ernährung auch eine wichtige Rolle. Ausreichend Vitamine statt tägliches Fast Food kommt auch dem Haar zugute.

Tipp 9: Farbauffrischung
Nach den Ferien einen Termin beim Coiffeur ist auch wichtig. Die Farbe verblasst an der Sonne oder bekommt einen unerwünschten Farbstich. Eine Tönung bringt wieder frische Farbe und Glanz in Ihr Haar.

Tipp 10: Haarschnitt

Die stark strapazierten Spitzen müssen nach den Ferien geschnitten werden damit sie nicht abbrechen und der Spliss sich nicht an den Haaren hochfressen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen