Montag, 26. Januar 2015

Locken, Locken, Locken...

Locken, Locken ,Locken
jeder der sie will, hat sie nicht und wer sie hat, der will sie nicht...
Mit Locken:




Sie sind trocken, spröd und kaum zu bändigen. Wenn man sie glättet sehen die Haare völlig kaputt aus und kaum geht man aus dem Haus war die Arbeit sowieso umsonst.


Unser Tipp:


-Keratin Behandlung z.B. Glatt&Glänzend, nach dieser Behandlung glänzen ihre Haare und lassen sich frisieren ohne grossen Aufwand




-Produkte: Locken brauchen viel Feuchtigkeit, damit sie ihre Sprungkraft haben. Verwenden sie deshalb Pflegeprodukte für Locken oder mit Feuchtigkeit und machen sie regelmässig eine Maske die sie mindestens 15min. im handtuchtrockenen Haar einwirken lassen.


-Öl geben sie Arganöl ins nasse wie auch ins trockene Haar und das täglich!

Und verzichten sie aufs Föhnen, wenn sie natürliche Wellen/Locken haben.
-Der richtige Kamm: Benutzen sie zum kämmen einen grob zackigen Kamm.


Ohne Locken:




Das Haar ist platt, volumenlos und langweilig. Eine Dauerwelle ist völlig aus der Mode und bringt meistens nicht das erhoffte Ergebnis.

Unser Tipp:

image1.JPG

-Lockenstab: Da gibt es unterdessen diverse Modelle.

Wichtig: locken machen, abkühlen lassen und am Schluss mit den Finger die Locke trennen.
- Glätteisen Auch damit kann man Locken machen.


image2.JPG
- Je kleiner die Locken gemacht werden umso länger halten sie, darum die Locken am Anfang nicht zu fest raus frisiern sie kommen mit der Zeit automatisch nach unten.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen