Mittwoch, 5. November 2014

Wintertipps für schönes Haar

Pflegetipps für schönes Haar im Winter


Fliegende Haare, trockene Heizungsluft und ständig eine Mütze auf dem Kopf - im Winter werden Haare besonders strapaziert. Daher heisst es pflegen, pflegen, pflegen, damit Ihre Haare Glanz und Feuchtigkeit behalten. Wie sie das anstellen, erfahren sie bei uns. Hier einige Tipps für eine tolle Haarpracht auch im Winter.


Mit lauwarmen Wasser waschen
Werde die Haare mit zu heissem Wasser gewaschen, wird die Schuppenschicht zu stark geöffnet und den Haaren wird Fett entzogen. Die Haare verlieren also schnell ihren natürlichen Glanz. Dies kann verhindert werden, indem man die Haare nur mit Lauwarmen Wasser wäscht.


Haare mit Mineralwasser spülen
Haare werden leicht stumpf und verlieren ihren Glanz. Um dies zu verhindern gibt es einen ganz einfachen Tipp: die Haare nach dem shampoonieren mit Mineralwasser spülen. Mineralwasser enthält keinen Kalk, der die Haare stumpf machen könnte.


Haarkur + Conditioner
Verwenden sie 1 mal in der Woche eine Haarkur um ihre Haaren zusätzliche Feuchtigkeit zu spenden. Trocknen sie ihre Haare nach dem shampoonieren mit dem Handtuch damit die Haarkur gut eindringen kann, danach die Kur auf die Längen und Spitzen verteilen und 10 Minuten einwirken lassen. Danach gründlich spülen. Damit die Haarkur noch besser ins Haar eindringen kann ein mit lauwarmen Wasser genetztem Frottiertuch herumwickeln und so einwirken lassen, ausspülen und danach einen Conditioner benutzen um die Schuppenschicht zu schliessen.
Haarkur = Maske Conditioner = Spülung


Öl für die trockenen Spitzen
Da die Haarspitzen am meisten strapaziert werden, müssen diese zusätzlich gepflegt werden. Dies kann mit einem Haaröl oder Spitzenfluid gemacht werden. Nach dem Waschen ins handtuchtrockene Haar auf die Längen und Spitzen auftragen. Zusätzlich kann das Öl oder Spitzenfluid zwischen durch ins trockene Haar gegeben werden. Nicht auf Ansatz auftragen, sonst fettet dieser.





Erst föhnen- dann kämmen
Nasses Haar sollte zuerst mit dem Föhn zu 90% getrocknet werden und danach erst durchkämmen. Dadurch, dass die Haare nass sind, würden sie sonst beim kämmen strapaziert werden. Wichtig ist auch, dass sie nicht zu heiss föhnen, so verliert ihr Haar schnell an Feuchtigkeit.


Trockene Hände, fliegende Haare
Nicht nur unser Haar ist trocken im Winter, sondern auch unsere Hände. Wer sich ständig mit trockene Händen durchs Haar fährt, lässt die Haare umso mehr fliegen. Tipp: Hände eincremen und einwenig einziehen lassen, danach leicht übers Haar fahren und schon sind die Haare gebändigt.


Elektrisiertes Haar
Kleidung aus Wolle, Nylon und Polyester tragen 
mit Schuld an elektrisiertem Haar. Besser auf diese 
Materialien verzichten und statt dessen Baumwolle, 
Viskose und Leinen tragen.


Glatt & Glänzend


Schluss mit störrischem Haar bei Kaltem WinterNebelwetter
Damit auch ihr Haar im Winter den Glanz NICHT verliert





Glatt & Glänzend Keratin Behandlung
bei Coiffeur Hair-X.ch in Basel, Bern, Luzern und Zürich

Für weitere Informationen: www.anti-frizz.ch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen