Montag, 8. Oktober 2012

Winterliche Pflegetipps für eure Hair Extensions



Der Winter ist oft ein harter Brocken, auch für deine Hair Extensions. Deshalb haben wir euch hier die wichtigsten winterlichen Extensions Pflegetipps zusammen gefasst, damit eure Haar Extensions nicht vorzeitig schlapp machen.

Sparen Sie nicht bei den Pflegeprodukten

Nur wer gutes Shampoo und guten Balsam verwendet, der kann sich für den Winter rüsten. Verzichten Sie auf billige Produkte, verwenden Sie nur ausgefählte Pflegeprodukte die Sie unserer Pflegeanleitung entnehmen können: http://www.hair-x.ch/11-Haarverlaengerung/17-Pflegetipps/pflegetipps.html
Wir empfehlen, die Extensions jeden zweiten Tag zu waschen, tägliches Waschen ist für die Extensions aufgrund der starken Strapazierung beim waschen, föhnen nicht zu empfehlen. Verwenden Sie bei jedem waschen eine Spülung und bei Bedarf wechseln Sie ab und zu zu einer nährenden Haarmaske. Es ist wichtig, die Haarmaske oder Spülung in handtuch trockenes Haar einwirken zu lassen – dann können die Haare diese Pflege auch aufnehmen. Unser Tipp, spülen Sie die Pflege (Kur oder Spülung) anschliessend mit kaltem Wasser aus, dies hilft, die Feuchtigkeit im Haar einzuschliessen.

Wassertemperatur.. lauwarm bis kalt

Mit heissem Wasser schadet ihr euren Hair Extensions, besser ist es, mit lauwarmen oder angenehm kaltem Wasser zu asdchen. Aber Vorsicht, zu kaltes (eiskaltes) Wasser ist auch nicht gut und zudem auch nicht angenehm.

Föhn und Lockenstab..

Extensions sind relativ robust, jedoch kann im Winter das Haar unter zu heissem Föhn und zu heissem Lockenstab leiden. Idealerweise verzichten Sie auf den Lockenstab oder wenn dann nur auf mittlerer Stufe – ebenfalls beim Fönen reicht eine mittlere Wärmestufe.

Verboten im Winter!

Im eiskalten Winter dürft ihr das Haus keinesfalls mit nassen Haaren verlassen. Eure Extensions könnten anfrieren und bei den eisigen Temperaturen sogar abbrechen.

Coiffeurbesuch von Vorteil

Wir empfehlen euch, auch mit Hair Extensions regelmässig die Haarpsitzen zu schneiden. Durchs fönen und glätten, locken sind auch Extensions Haarspitzen strapaziert, ein regelmässiges nachschneiden verhindert unnötigen Spliss an den Enden.

Mütze gegen die Kälte

Im Winter ist eine Kopfbedeckung: Hut, Mütze, Kaputze ideal. Es schützt euren Kopf und die Ohren vor der Kälte und die Extensions haben ebenfalls schön warm. Ein Hut oder ein Schal eignen sich am besten für die Kopfbedeckung – bei Mützen aber darauf achten, dass sie nicht zu eng anliegen. Bei zu engen Mützen, fetten eure Haare schneller nach.

Spendet Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit …

Macht es Euch zu einer Gewohnheit Eure Extensions täglich mit Feuchtigkeit zu versorgen. Es gibt dazu ideale Produkte im Friseurbedarf oder direkt beim Friseur in Form von Conditioner, Serum, Spray etc.
So wir hoffen diese Tipps rüsten euch gut für die kalten Tage!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen